23.04.2017 Junioren vs. Hamburg Knights

Am ersten Saisonspiel der Westend 69ers und der Seahawks Verbindung trafen sie auf den bereits bekannten Gegner, den Hamburg Knights.

Die zum Teil noch nicht untereinander bekannten Spieler lieferten trotz der Kälte komplett ab.
Als Starting Pitcher kam Seahawks Spieler Torge Lagler ins Spiel. Mit Hilfe der starken Defens ließ er in den ersten 3 Innings keinen Run zu. Doch leider fehlte am Anfang auch für die 69ers, obwohl sie des öfteren Runner in Scoring position hatten, auch ein kleines Stück um zu Punkten.
Durch Pitcher Wechsel seitens der Hamburger gelang es den Holmern/Kielern im 4. Inning unten doch noch zu scoren. Nach den drei Innings des Starters wechselten auch 69ers ihren Pitcher. Nun Stand Holms Pitcher Marvin Mithat Kilic auf dem Mound welcher den Gegnern überhaupt keine Chance auf einen Punkt ließ.
Nach 7. Innings war das Spiel zu ende und es stand 5:0 für die Holm Westend 69ers/Kiel Seahawks Spielgemeinschaft. Die Trainer und Spieler können optimistisch in die kommende Saison schauen.

22.04.2017 2. Bundesliga Kiel Seahawks @ Hamburg Marines

Beim Aufsteiger Hamburg Marines konnten die Seahawks zur Saisoneröffnung relativ ungefährdet die ersten Siege einsammeln. Bei kaltem Aprilwetter mit böigem Wind und Hagelschauern war es für die Zuschauer kein Vergnügen, auf dem Feld entwickelten sich aber zwei in der Anfangsphase jeweils recht unterhaltsamen Partien, bevor die Spiele letztendlich mit 12:0 und 12:1 doch noch frühzeitig nach Überlegenheitsregel beendet wurden.

Vorbericht 2. Bundesliga

Am Samstag wird es ernst. Das erste Saisonspiel steht an, der Gastgeber Hamburg Marines ist heiss wie Frittenfett, und die Seahawks werden versuchen müssen sich auch noch etwas hochzufahren, um im Saisonrennen nicht den Start zu verschlafen.

Stealers IV - Seahwaks II

Der eigentlich für den 24.04.16 geplante Double-Header gegen die Stealers IV in Hamburg ging am 29.05.16 zunächst mit einer 5:12 Niederlage und einem anschließenden 7:3 Sieg mit einem insgesamt gerechten Unentschieden aus. Beide Spiele gingen über die vollen zwei Stunden der Zeitbegrenzung. Dabei zeigten wir wieder einmal, dass wir uns von Rückständen gut zurück arbeiten können.