17.07.2021 Split gegen die Knights

17.07.2021 Split gegen die Knights

Unsere 1. Mannschaft konnte am Samstag in Hamburg trotz Neuzugang Mike Königs nur das erste Spiel gewinnen. 

Spiel 1:

Die Seahawks und die Knights starteten jeweils mit drei schnellen Aus ins erste Inning. Im zweiten Inning konnte die Offensive der Seahawks dann die Keule an den Ball bringen, jedoch wurden durch die Knights jeder geschlagene Ball in ein Out verwandelt. Die Hamburger hatten in ihrer Offensive mehr Glück. Durch einen Double und 3 Errors der Seahawks konnten die Knights 2 Punkte erzielen. Im dritten Inning war es ähnlich. Kiel machte keine Runs und die Knights konnten durch 3 Errors und eine schwächelnde Defensive auf Kieler Seite, 4 weiter Runs scoren. 

Die Seahawks tauten nun auf und es wurde ein Aufholmanöver eingeleitet. Mike König kam auf Base und konnte einen Punkt erzielen. Die Defensive wurde umgestellt. Martin Schmidt wurde Pitcher und die Kieler machten nun auch keine Fehler mehr im Feld. Es wurde kein gegnerischer Run zugelassen. Vincent Voß kam im fünften Inning durch einen Hit aufs Base. Henry Baumann schlug einen harten Ball zum Shortstop. Dieser konnte den Ball nicht unter Kontrolle bringen und Vincent konnte scoren. Die Verteidigung der Seahawks konnte mit einem Caught Stealing und einem Double Play mit Null Gegenpunkten aus dem Inning gehen. Im sechsten Inning kamen Simon Lorenzen und Christopher Schmidt auf Base, welche durch einen Hit von Keld Taege scoren konnten. Auf Kieler Seite gab es wieder einen Pitcher Wechsel. Nun war Christopher Schmidt auf dem Mound und es wurden keine Punkte zugelassen. Der Spielstand nach dem sechsten Inning war 4:6 für die Knights. Die Seahawks hielten an ihrem immer besser werdenden Hitting fest, so kamen Sven Lingg und Henry Baumann durch einen Single auf Base. Mike Königs konnte die beiden mit einem Double „nach Hause“ schlagen. Durch einen gut gespielten Sacrifice Hit, einen Opferschlag, von Simon Lorenzen konnte Mike scoren. Es stand nun 7:6 für die Seahawks. Drei schnelle Out in der Defensive sicherten den Endstand von 7:6 für die Kieler.

 

1

2

3

4

5

6

7

R

H

E

Seahawks

0

0

0

1

1

2

3

7

7

7

Knights

0

2

4

0

0

0

0

6

6

3

 

Spiel 2:

Das zweite Spiel startete mit dem gleichen Elan, wie das erste Spiel endete. Die Seahawks erzielten im ersten Inning 3 Runs. Die Knights glichen den Rückstand jedoch sofort aus. Die starke offensive Leistung der Kieler kam nun leider zum Erliegen. Es konnten noch vereinzelt ein paar Hits gemacht werden, jedoch strandeten die Baserunner auf den Bases. Die Knights hingegen wurden immer besser am Schlag und nutzten Fehler in der Kieler defensive aus. So wurde das Spiel vorzeitig im sechsten Inning abgebroch mit dem Endstand von 3:13 für die Knights.

 

1

2

3

4

5

6

7

R

H

E

Seahawks

3

0

0

0

0

0

-

3

6

6

Knights

3

1

0

4

2

3

-

13

5

0